Pfarrer


VRev. Daniel Becker
Generalvikar für die Diözese Deutschland

Pfarrer für die Gemeinden
St. Chamuel und St. Gabriel
Leiter des diözesanen Klerikerseminares

*21.09.1977 in Berlin-Kreuzberg

Er studierte Elektronisches Design, Medienkommunikation, alt-katholische Theologie und Anthroposophie in Bonn, Köln, Krefeld und Bradford.

Nach Produktionen für Bundesministerien (IPTV, A/V, Regie) und deutschlandweit bekannte Unternehmen, Theaterinszenierungen und internationalen Gastspielreisen, Dozententätigkeiten für Stiftungen und Kunstschulen, der Produktion eines weltbekannten Podcasts, einer Buchveröffentlichung, mehreren Musikalben und der Eröffnung von zwei Kunstbühnen begann seine Arbeit für das Universitätsklinikum Bonn als Leiter der Kommunikation im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO). Im Anschluss wechselte er innerhalb des Unternehmens in die Stabsstelle für Kommunikation und leitete die Abteilungen stellvertretend bis Mitte des Jahres 2018. Für einige Jahre arbeitete er als Medienberater, Art Direktor und seelsorgerischer Assistent für das katholische Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland.

Seit 2009 ist er mit der Theaterpädagogin und Töpferin Melanie Becker (Schauspiel / Spachgestaltung / Tonarbeit) verheiratet. Das Ehepaar hat zwei Töchter.

Seit September 2016 ist er Pfarrer der Liberal-Katholischen Kirchengemeinde St. Chamuel Bonn, wurde am 23. April 2017 zum Priester geweiht und am 12. September 2018 zum Generalvikar für die Diözese Deutschland ernannt.