News

St. Uriel – Gottesdienst im Zendo

An einem Ort fern dessen, was wir als Zivilisation wahrnehmen, liegt ca. 5 Stunden entfernt von Stockholm das Meditationszentrum St. Uriel.

Website

Dieser Ort ist ein sogenannter Zendo, der von Bischof Evert Sundien erschaffen und gegründet wurde. Dort gibt es keinen elektrischen Strom, keine Wasserzuleitungen oder sonstigen Komfort im alltäglichen Sinne. Die Verbindung Mensch-Natur kann in Fülle wahr- und wieder aufgenommen werden. Als Zen-Mönch ist Evert Sundien auch Leiter von St. Uriel.

 

Auf dem Gelände befindet sich zugleich die Kapelle St. Uriel, in der Liberal-Katholische Gottesdienste stattfinden. Bischof Evert Sundien zelebriert dort, wenn er wochenweise zurück in die Natur und in die intensive Meditation geht.

 

 

St. Uriel ist für jeden Menschen geöffnet, der sich durch Meditation und Konzentration der geistigen Welt nahen möchte. Dabei ist es nicht wichtig, ob die Besucher die Liberal-Katholische Kirche kennen. Für geistige Bewegung und Arbeit ist die Liberal-Katholische Spiritualität eine Hilfe und gute Unterstützung, jedoch auch nur ein Weg der vielen möglichen. St. Uriel ist ein Ausdruck dessen.

Bei seinen Besuchen in Bonn gibt +Evert immer gerne weitere Einblicke in die Arbeit in und an seinem Meditationszentrum.