News

Wikipedia über die LKK

Veröffentlicht
Die schnellste und praktischste lexikalische Information bezieht so gut wie jeder normale Internet-Nutzer mittlerweile mit Hilfe von Wikipedia. Und ja, es ist wunderbar, dass es diese demokratische Wissensdatenbank gibt.

Bislang wird jeder, der sich über die LKK via Wikipedia informiert leider mit recht unbefriedigenden Informationen versorgt. Dort erfährt man einiges darüber, was die LKK nicht ist, und was sie angeblich sein soll. Religionswissenschaftlich bleibt der Artikel der Qualität und dem wissenschaftlichen Reichtum der LKK einiges schuldig. Die Ausführungen über die Struktur unserer Kirche ist sehr kurz gefasst und entbehrt jeglicher Vollständigkeit. Ebenfalls wird stark hervorgehoben, dass die Diskrepanz zu anderen christlichen Kirchen sehr groß sei. Dies ist seitens der LKK jedoch nicht der Fall und ebenso nicht beabsichtigt oder gewollt. Hier muß noch viel wohlwollende Aufklärungsarbeit im Sinne der der gegenseitigen Verständigung geleistet werden. Denn unsere Kirche ist kein verschlossener gnostischer Kult, der andere Forschungswege “verpönt” oder ablehnt, sondern eine Kirche, zu deren Schulungsweg, Gottesdiensten und Sakramenten jeder dem Grunde nach freien Zugang hat – und das ist unserer Auffassung nach wahrhaftig ökumenisch.

Erschreckenderweise stehen auch viele falsche Dinge dort, wie z.B. die Passage über die vermeintliche Nicht-Anerkennung bereits gespendeter Sakramente in anderen christlichen Kirchen.

 

Zur Ansicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Liberalkatholische_Kirche

 

Wir werden uns in Zukunft der Korrektur und Vervollständigung des Artikels bei Wikipedia widmen.
So lange können Sie sich jederzeit auf diesen Seiten informieren:

 

Für Fragen und stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.