News

Diakon- und Subdiakonweihen am 27. und 28. April 2019

Aufrufe: 29

Neue Brücke zwischen den Diözesen Deutschland und Schweden

Mit Diakonin Carina Schubert kann nun die intensive Zusammenarbeit der beiden Liberal-Katholischen Diözesen weiter verstärkt und ausgebaut werden. Rev. Carina Schubert spricht Deutsch, Schwedisch und weitere Sprachen fließend und kann somit als Geistliche Schnittstellenfunktionen in Seelsorge und Gemeindeaufbau übernehmen. Ihre vielfältigen Erfahrungen als Pädagogin, Gemeindereferentin, Musikerin und Therapeutin kommen der LKK zusätzlich zu gute.

Während der Weihetage konnten sich die Mitglieder der Bonner Gemeinde St. Chamuel persönlich mit ihr verbinden. Außerdem wurden viele liturgische Werkzeuge ausgetauscht, die der jeweiligen Gemeinde entscheidende Vorteile bringen werden. Aber nicht nur in diesem Bereich geschah viel Gutes. Die Weiheliturgie wurde getragen von freundschaftlichen Impulsen, einer würdevollen und gleichwohl skandinavisch geprägten Leichtigkeit; nicht zuletzt waren es auch der souveräne Charakter von Bischof Evert Anders Sundien und die bereits sehr etablierte persönliche und professionelle Freundschaft der Priester Krister Fast (Stockholm) und Daniel Becker (Bonn), die für die nötige Ablaufstabilität sorgten.

Verstärkung für den Wiederaufbau in Süddeutschland

Als Freund und Kollege im Wiederaufbau der Liberal-Katholischen Kirche in Bayern tritt nun Subdiakon Theoderich als Mitarbeiter von Diakon Carsten Rinne (Franken) zum Kollegium hinzu. Der erfahrene Theologe und Liturg, der die LKK schon seit Jahrzehnten kennt, wird zur Dynamisierung der Entwicklungen in Süddeutschland nachhaltig beitragen können.