News

Anwaltskanzlei aus Ulm greift die LKK an

Veröffentlicht

Auf Basis einer Produktion der Deutschen Welle (DW) wurde in einem Artikel das öffentliche Gebäude der Deutschen Welle in Bonn abgebildet. Nun versucht ein Abmahnanwalt aus Ulm, der LKK und Rev. Daniel Becker persönlich zu schaden.

Das Vermögen der LKK in Deutschland inkl. aller Gemeinden beträgt derzeit Null €. Wir gehen von einer vorangegangenen Anzeige durch uns aus der Vorgeschichte bekannte Dritte aus; denn, wer nimmt direkt anwaltliche Waffen gegen die kleinste katholische Kirche Deutschlands in die Hand? Kein Mensch und keine Natürliche oder Juristische Person ist durch uns geschädigt worden.

Dies alles ist sehr traurig. Wir bitten alle Menschen, die uns zugewandt sind, eine kleine Spende an uns zu erbringen, um diesen bedauernswerten Fall im Sinne eines kommerziellen Heilungsangebotes abzuhandeln und Frieden zu bringen.

Gott zum Gruße

 

Rev. Daniel Becker