Brüderliches Treffen von Diakon Carsten Kempen (UKK) und Rev. Daniel Becker (LKK) in Bonn

Veröffentlicht am Veröffentlicht in News

Zusammenwirken der UKK (unabhängig-katholische Kirche)  und der LKK in ihren Anfängen

Wir freuen uns über die erste persönliche Begegnung zweier Geistlicher aus den beiden Kirchen, zwischen denen es bislang in Deutschland noch keine echte Brücke gab. Es war ein interessanter und zukunftsweisender Abend, in dessen Verlauf viele theologische und liturgische Themen besprochen werden konnten. Auf Basis der vielen Einvernehmlichkeiten im Sinne des ökumenischen Bewusstseins können wir nun davon ausgehen, dass sich die brüderliche Verbindung und Sympathie zukünftig auch im gemeinsamen Gottesdienst manifestieren können.

Jüngst wurde die Liberal-Katholische Kirche in den Beobachterstatus innerhalb der Freikirchlich-katholischen Bewegung erhoben. Dies bedeutet, dass sich die Zusammenarbeit von UKK, KKD (Keltisch-Katholische Kirche) und LKK zukünftig auf vielen Ebenen intensivieren wird.

 

Bischof Evert Sundien (LKK) begrüßt ein liturgisches Zusammenwirken in ökumenischen Gottesdiensten und einem gemeinsamen Altardienst in diesem Zusammenhang sehr und freut sich über diese Entwicklung in Deutschland. Nun werden wir uns auf den Weg machen, um diese Tatsachen mit Lebendigkeit zu bereichern.

Erzbischof Karl-Michael Soemer (UKK) freut es ebenso, dass nun ein erstes Zusammentreffen auf einer pastoralen und praktischen Ebene stattgefunden hat. Er begrüßt diesen ökumenischen Austausch und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit im Sinne eines lebendigen und fruchtbringenden Dialogs.

Diakon Carsten Kempen ist ständiger Diakon im UKK-Seelsorgebereich Köln / Rheinland

 

Webseite der UKK

Facebook-Seite der UKK