Firmung und Niederen Weihen im November 2017 in Bonn

Veröffentlicht am Veröffentlicht in News, Verlautbarungen

Am Wochenende des 04. und 05. November 2017 fanden Firmung und Niedere Weihen in Bonn statt. Bischof Evert Sundien nahm Bruder Antonius in den Klerus auf.

Heilige Eucharistie mit Firmung 

 

Früh am Morgen reiste unser Firmling in Begleitung seiner Patin an, um noch vor dem Gottesdienst die Gelegenheit zu haben, mit Bischof Evert zu sprechen und sich auf ihn einschwingen zu können. Da die Gemeinde immer noch zu wenig aktive Altardiener hat, ministrierte Bruder Antonius bei seiner eigenen Firmung. Nach vielen Jahren erklangen die einleitenden Texte für das Sakrament der Firmung wieder durch einen Muttersprachler. Rev. Daniel Becker verlas neben dem Bischof stehend die vorbereitenden Texte. In der Vergangenheit wurden sämtliche episkopal relevanten Texte auf Englisch vorgetragen, da es entweder keinen deutschsprachigen Bischof gab oder der jeweilige Textkörper nicht in ausreichender Qualität vorlag. (Wir arbeiten immer noch an der Korrektur der Texte.)

 

Abendliche Klerikerweihe und Segensandacht

 

In abendlichem Kerzenlicht wurde Bruder Antonius von +Evert in den Klerikerstand erhoben und tat diesen Schritt in konzentrierter Andacht und Hingabe. Rev. Daniel Becker freut sich sehr über seinen neuen Kollegen im aktiven Dienst und kann nun gemeinsam mit Bruder Antonius in Freundschaft und Produktivität die Basis für den Wiederaufbau der LKK in Deutschland ausbauen.

 

Heilige Eucharistie mit Weihen zum Osterarius und Lektor

 

Nach dem bereits ereignisreichen zweiten Tag folgte die Heilige Eucharistie am Sonntag, in der +Evert pontifizierte und Bruder Antonius in den Stand des Osterarius (Türhüter) und Lectors (Vorleser) erhob. Dazu wurden ihm Schlüssel, Glocke und Buch als die symbolischen Werkzeuge des Ostearius/Lectors gereicht. Diese Werkzeuge deuten auf die feinstofflichen Aufgaben des jeweiligen Weihegrades hin und dienen als Leitmotiv für die geistig-seelische Arbeit, die nun vor Antonis liegt, bis er die nächsten Weihen empfangen wird.

Im April 2018 wird Bischof Evert wieder seine Diözese besuchen, um weiteren Brüdern und Schwestern Sakramente und Weihen spenden zu können. Wir freuen uns über sein so großes Engagement und seine weitreichende Hilfe im Wiederaufbau der LKK in Deutschland und der nachhaltigen und liebevollen Förderung des klerikalen und geistlichen Nachwuchses.